SOZIALE KOMPETENZ – SOCIAL

Soziale Kompetenz ist eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen im Beruf und beschreibt, wie eine Person zwischenmenschliche Interaktionen am Arbeitsplatz meistert.

Persönlichkeitstest mit verbalen Inhalten

20 Items

Test ohne Zeitbegrenzung

Bearbeitungsdauer: ca. 4 Minuten

Inhouse-Test mit Aufsicht

Home-Test ohne Aufsicht

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Chinesisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Portugiesisch, Polnisch, Portugiesisch (BR), Rumänisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Spanisch (MEX), Türkisch, Ungarisch

Weitere Sprachen auf Anfrage

Optimiert für

Computer/Laptop, Tablet, Smartphone

Niveau
Ausbildung und Duales Studium
Berufseinsteiger
Berufserfahren
Führungskräfte

Personen mit einer hohen Ausprägung auf dieser Skala nehmen gerne sozialen Kontakt zu ihren Mitmenschen auf und pflegen diesen. In sozialen Situationen verhalten sie sich adäquat und selbstsicher. Im Beruf arbeiten sozial kompetente Menschen gerne mit anderen zusammen und sind verlässliche Teammitglieder. Damit einher geht ein wohlwollendes und positives Auftreten, die Fähigkeit, sich auf andere einzustellen sowie einfühlsam und fair zu sein. Die Erreichung eigener Ziele wird mit sozial akzeptablen Mitteln sichergestellt.


Dimensionen


Handhabungshinweise

Die Bearbeitung des SOCIAL erfolgt randomisiert, im Likert Format. Nach einer einleitenden Instruktion werden einzelne berufsbezogen formulierte Aussagen (Items) vorgeben, die auf einer 7-stufigen Skala hinsichtlich Zustimmung/Ablehnung bewertet werden müssen. Dabei werden alle Items des Itempools in zufälliger Reihenfolge gezogen. Die Darbietung erfolgt typischerweise zusammen mit weiteren Persönlichkeitsskalen in einem Testbaustein. Hierbei werden die Items der verschiedenen Tests durchmischt, um Ermüdung und Transparenz und damit sozial erwünschtes Antwortverhalten zu reduzieren.

SOCIAL ist optional als Parallelversion für berufsunerfahrene Bewerber verfügbar, die typischerweise bei Bewerbern für eine Ausbildung oder ein duales Studium zum Einsatz kommt. Berufsbezogen formulierte Items sind in dieser Version auf den Schulkontext angepasst.


Theoretischer Hintergrund

Ein Beruf ohne jeglichen sozialen Kontext ist kaum vorstellbar. Dementsprechend ist das Verhalten in sozialen Situationen von hoher Bedeutung – für das berufliche Miteinander ebenso wie für den persönlichen Erfolg. Oft sind soziale Situationen von einem Spannungsverhältnis geprägt. Einerseits müssen wir uns an sozial akzeptierten Regeln orientieren und, falls nötig, anderen unterordnen und zurückzustehen. Andererseits wollen eigene Standpunkte und Interessen durchgesetzt werden und das, ohne andere sozial inadäquat zu behandeln. Um diese Gratwanderung zu meistern, ist ein hohes Maß sozialer Kompetenz notwendig. Das bedeutet im Einzelnen, dass man in sozialen Kontexten hinreichend überzeugungskräftig, empathisch, kontaktfreudig und kommunikativ agiert. Die Tendenz, in diesem Sinne und somit im Einklang zu anerkannten Modellen sozialen Verhaltens sozial kompetent zu handeln, wird mit dem SOCIAL erfasst. 

Gütekriterien

Reliabilität
α = .84

Konstruktvalidität
konvergent: .40 Emotionale Stabilität, .45 Extraversion, .48 Gewissenhaftigkeit, .56 Offenheit, .14 Verträglichkeit (TAKE5), .76 Verhalten in Kundensituationen (CUSTOMIZE)
divergent: .01 Kaufmännische Arbeitsprobe (PROFFICE), .09 Allgemeine Intelligenz (KAPPA)

Kriterienvalidität
.26 Berufserfolg, .20 Ausbildungserfolg, 37 Gesamtergebnis Assessment Center

Normbasis
N > 50.000

Ähnliche Testverfahren

Der Persönlichkeitstest CSO (Customer Service Orientation) erfasst die Fähigkeit, Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden zu erkennen und das Bestreben, diese zu befriedigen.
Dauer: 4 Minuten

Weiterlesen

Der Persönlichkeitstest DRIVE gibt Auskunft über die individuelle berufliche Motivation. Da es ganz unterschiedlich ist, was Menschen antreibt, erfasst DRIVE berufliche Motivation über 5 separat ausgewiesene Facetten.
Dauer: 4 / 8 Minuten

Weiterlesen