JOBMATCHER Integration

Eine moderne, zeitgemäße Anbindung durch JOBMATCHER Integration

Gute Diagnostik gehört in den frühen Bewerbungsprozess. Wer heute noch mit Bewerberfragebögen oder CV-Parsing die erste Auswahlstufe gestaltet, verliert viele gut geeignete Bewerber, denn biografische Daten sind unzuverlässig. Qualität lässt sich nur mit einheitlichen Messstandards sichern. Diagnoseverfahren, insbesondere Online-Tests, gehören deshalb nach vorne in die Bewerberauswahl. Wenn bereits ein System zum Bewerbermanagement / Applicant Tracking eingesetzt wird, können die Tests von HR Diagnostics über Schnittstellen angebunden werden. Für den Workflow ist es zentral, nahtlos und effizient zu arbeiten, sowohl aus Perspektive der Bewerber als auch der Recruiter – egal, ob Sie uns an Ihr System anbinden oder unseren JOBMATCHER als integriertes System nutzen – in beiden Fällen läuft der Prozess ohne fühlbare „Schnittstellen“. 


JOBMATCHER lässt sich über standardisierte HR-XML und XML/JSON-Webservices in andere Recruiting-Systeme oder ERP-Lösungen integrieren. Wir sind Pionier in der Anbindung von Bewerbermanagementsystemen. Deswegen haben wir umfangreiche Erfahrungen in technischen Standards und Sicherheits- und Datenschutzfragen. Wir haben bereits viele verschiedene Systeme integriert und erweitern die Möglichkeiten zur Integration beständig.

Vorteile einer JOBMATCHER Integration:

  • Prozesssteuerung verbleibt beim prozessführenden HR-/Bewerbermanagement-System
  • Flexibles Zubuchen und Ändern von Assessments
  • Erhöhte Standardisierung der HR-Prozesse
  • Durchgängiger Bewerbungsprozess für die Kandidaten
  • Schnelle Umsetzung durch eine Vielzahl vorhandener Integrationen

Wir beraten Sie gerne bei der Definition Ihres spezifischen Prozesses und begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Umsetzung.


Überblick über die Kommunikation

bei einer Integration von Assessments

Der Informationsaustausch zwischen den Systemen erfolgt
zeitlich in verschiedenen Phasen.

Erster Schritt: Zugangscodes generieren

Für den Einstieg in ein Assessment benötigen die Kandidaten einen persönlichen Zugangscode oder Zugangslink. Dieser Code wird per Schnittstelle angefordert:

Aufrufart Beschreibung
SOAP Methode Die Methode createAssessmentOrder() erzeugt einen Zugangscode. Es werden Strukturen des XR-XML 2.5 Standards ausgetauscht ( AssessmentOrder und AssessmentOrderAcknowledgement) SOAP wird in größeren Integrationsplattformen für die Anbindung verwendet.
RESTful HR-XML Per REST werden XML-Strukturen ausgetauscht (AssessmentOrder und AssessmentOrderAcknowledgement)
RESTful XML Per REST werden XML-Strukturen ausgetauscht (HRD eigene Objekte)
RESTful JSON Per REST werden JSON-Strukturen ausgetauscht (HRD eigene Objekte)

Bei allen Varianten ist eine Test-ID und eine Kandidaten-ID zu übergeben. Personenbezogene Daten sind optional, wenn Namen auf den Feedback-Berichten gewünscht sind. Wenn nicht, ist auch eine anonyme Testdurchführung möglich, dann werden Bewerber- und Testdaten erst auf Ihrem System vereinigt.

Zweiter Schritt: Autorisierung und Durchführung des Tests

Direkt nach der Generierung des Zugangscodes kann der Kandidat den Test durchführen. Dazu kann der Code auf verschiedene Arten verteilt werden:

Verteilung Beschreibung
direkter Einstieg per Weiterleitung In einer engen Online-Integration können Kandidaten direkt zum Test weitergeleitet werden, etwa aus dem Bewerberportal. In diesem Fall müssen keine Zugangscodes ausgetauscht werden.
per E-Mail Die Zugangscodes werden per E-Mail an die Kandidaten verschickt. Diese geben ihren persönlichen Zugangscode auf der Anmeldeseite in JOBMATCHER ein.
per Ausdruck Für vor Ort durchgeführte Assessments haben sich Listen und Aufkleber bewährt, die Name und Zugangscode enthalten und so die richtige Zuordnung sicherstellen.

Dritter Schritt: Ergebnisberechnung und Feedbacks

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Ergebnisse sofort berechnet. JOBMATCHER kann dazu Information auf mehreren Ebenen bereitstellen:

Typ Beschreibung
Testgesamtwert und Ampel-Empfehlung Top-Level Information zur Entscheidungsfindung
Dimensionswerte Werte der Haupt- und Unterdimensionen der gemessenen Kompetenzen
Feedback-PDF für Recruiter Textuell und grafisch aufbereitetes Dokument mit allen Werten und Ausprägungen
Feedback-PDF für Kandidaten Kurzform des Feedbacks mit abgestimmten Textbausteinen
Interview-Nachfrageliste als PDF Passend zu den Testergebnissen kann der Interviewgenerator Nachfragen vorschlagen.

Vierter Schritt: Rückmeldung der Ergebnisse

Für die Übertragung der Ergebniswerte und Dokumente stehen mehrere Verfahren zur Verfügung:

Aufrufart Richtung Beschreibung
SOAP PULL oder PUSH Die Methode getAssessmentStatus() liefert das Ergebnis einer Testdurchführung. Es werden Strukturen des XR-XML 2.5 Standards ausgetauscht (AssessmentStatusRequest und AssessmentResult). JOBMATCHER kann das Ergebnis auch aktiv zum Zielsystem pushen.
RESTful HR-XML PULL oder PUSH Per REST werden XML-Strukturen ausgetauscht (AssessmentStatusRequest und AssessmentResult) JOBMATCHER kann das Ergebnis auch aktiv zum Zielsystem pushen.
RESTful XML / RESTful JSON PULL Per REST kann das Ergebnis abgeholt werden

Multimodalität: Mehr Daten, bitte!

Die Testergebnisse und Feedbacks können zusätzlich mit Offline-Daten angereichert werden. Häufige Beispiele sind etwa Interviews oder Arbeitsproben. Insbesondere für Auswahlelemente in späteren Stufen ist dies wichtig, um eine multimodale Diagnose zu ermöglichen.

Über Schnittstellen kann JOBMATCHER diese Daten unkompliziert integrieren und für das Jobmatching verwenden.

Datenquelle Anwendung
Automatisierte Arbeitsproben Auf Terminals im Assessment Center führen die Kandidaten spezielle Verfahren durch, zum Beispiel für die Hand-Auge-Koordination. Diese Ergebnisdaten können Sie in JOBMATCHER hochladen und stehen Ihnen dann als valide Kriterien für die Auswahlentscheidungen in bestimmten Berufen zur Verfügung.
Assessment Center / Interviews Die Bewertungen der teilnehmenden Assessoren werden automatisiert übertragen oder über Eingabemasken eingegeben, um sie für Auswertungen und Entscheidungen aufzubereiten.
Betriebsarzt Medizinische Diagnosen als Ausschlusskriterien

Bereits an JOBMATCHER angebundene Systeme

Eine Vielzahl von bereits an JOBMATCHER angebundenen Systemen steht zu Ihrer Verfügung:

System  
BeraCom Das BeraCom Ausbildungssystem implementiert die JOBMATCHER Standard-XML Schnittstelle.  
d.vinci Eine Implementierung der d.vinci Schnittstellen ist aktuell in der Umsetzung.  
HR4YOU Das HR4YOU Bewerbermanagement implementiert die JOBMATCHER Standard-XML Schnittstelle.  
Haufe Umantis Anbindung an die Standard-Schnittstelle von Haufe Umantis.  
MHM MHM integriert HR Diagnostics Assessments in Ihrer gesamten Produktreihe.  
Lumesse Anbindung an die Standard-Schnittstelle von TalentLink / Lumesse.  
Oracle Taleo (OTAC) Der JOBMATCHER ist über eine “Repeatable Integration for OTAC” an Taleo angebunden. HR Diagnostics ist Gold Level Partner im Oracle PartnerNetwork (OPN)  
perbility Das perbility Recruiting Modul implementiert die JOBMATCHER Standard-XML Schnittstelle.  
rexx Die Anbindung an die rexx-Standard-Schnittstelle ist in Vorbereitung.  
SAP eRecruiter Das SAP eRecruiting Modul ist per SCPI und über die JOBMATCHER REST XML Schnittstelle einfach anbindbar.  
SAP SuccessFactors HR Diagnostics ist gelistet als “Supported Vendor” für das SF Recruiting Modul. JOBMATCHER ist über eine SCPI oder HCI (Hana Cloud Integration) per SOAP an SuccessFactors angebunden. Diese Integration liegt als Template vor und kann in sehr kurzer Zeit in der HCI eingerichtet werden. Alternativ ist Dell Boomi als Integrationsplattform möglich. HR Diagnostics ist SAP PartnerEdge Partner  
Talention Das Talention Bewerbermanagement implementiert die JOBMATCHER Standard-XML Schnittstelle.  

Unsere Standard-Schnittstellen ermöglichen die unkomplizierte Anbindung an praktisch jedes System. Sollte das von Ihnen eingesetzte System in der voranstehenden Liste nicht genannt sein, sprechen Sie uns an.


Wir klären die Rahmenbedingungen direkt mit dem Hersteller und finden gemeinsam eine unkomplizierte Lösung.
 

Lassen Sie uns reden

+ 49 (711) 48 60 20 10