PRAKTIKUM PSYCHOLOGIE | STUTTGART & BERLIN

Hast Du Interesse und Freude an eignungsdiagnostischen Fragestellungen? Befindest Du Dich bereits im Master-Studium? Dann sollten wir uns kennenlernen!


Wir bieten schon im Praktikum spannende Einblicke in ein vielfältiges Themenspektrum, von Forschungs- und Analyseaufträgen bis zur Testentwicklung. Ergänzend zu Einblicken in laufende Projekte finden wir auch immer ein eigenes Projekt für Dich, das Du während des gesamten Praktikums entwickelst und bearbeitest. Neben der sicheren Beherrschung der deutschen und englischen Sprache setzt dies vor allem voraus, dass Statistik und Methodenlehre für Dich spannende Möglichkeiten bieten, um die richtigen Menschen an die passenden Positionen zu bringen. 

Sowohl in Stuttgart als auch in Berlin bieten wir laufend Pflicht- und Orientierungspraktika mit einer Dauer von 3 Monaten an. Praktika für einen kürzeren Zeitraum sind leider nicht möglich. Für ein längeres Praktikum besteht die Option, ein Pflichtpraktikum mit einem Orientierungspraktikum zu verbinden.

Im Rahmen der Online-Bewerbung hast Du die Möglichkeit, die Art des Praktikums sowie Deinen Wunschzeitraum und Wunschort anzugeben. 

Wir freuen uns auf Dich! 

So fanden unsere Ehemaligen das Praktikum.

Im Rahmen des Praktikums konnte ich erlerntes theoretisches Wissen aus dem Studium wunderbar in der Praktis anwenden und vertiefen. Schwerpunkte waren dabei die Analyse, Aufbereitung und Präsentation von Daten. Die fordernden Arbeitsaufgaben gepaart mit der ausgeprügten Feedbackkultur haben das Praktikum zu einer erkenntnisreichen und bereichernden Lernerfahrung gemacht. - Felix

Im Frühjahr 2022 habe ich habe ich das Pflichtpraktikum für den Master in Psychologie bei HRD in Berlin absolviert. Besonders gefallen hat mir, dass das Praktikum so unerwartet vielfältig und abwechslungsreich ist. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit durfte ich diagnostische Tools testen, spannende Rechercheaufträge erledigen, statistische Fragestellungen bearbeiten und für Kundentermine zuarbeiten. Vom Team herzlich in Empfang genommen wurde ich zügig in viele Prozesse integriert und durchweg sehr aufmerksam betreut. Schön ist zudem, dass man als Praktikantin ein eigenes Projekt bearbeiten und selbst mitbestimmen kann, ob man mehr in die Statistik oder in andere Bereiche der Eignungsdiagnostik eintauchen möchte. Eine flexible Homeoffice-Regelung und Gleitzeit sowie die zugewandte Betreuung durch das tolle Team runden meinen positiven Eindruck ab und ich empfehle HRD als Praktikumsstelle sowohl in fachlicher Hinsicht als auch aus der Wohlfühlperspektive uneingeschränkt und aus vollem Herzen weiter. - Ulrike 

Während meines Praktikums hatte ich viele unterschiedliche Aufgaben, ein besonderer Schwerpunkt lag allerdings auf der Mit- bzw. Weiterentwicklung zweier Testverfahren und die Durchführung des einen Tests im Rahmen einer Validierungsstudie. Während des Praktikums habe ich meine SPSS-Kenntnisse erweitern können (Danke Jens!), einen tollen Einblick in die Hintergründe der Testentwicklung bekommen und das "Alltagsgeschäft" der Eignungsdiagnostik kennenlernen dürfen. Meine Zeit im Praktikum am Standort Berlin habe ich sehr genossen, weil mich die Teammitglieder sehr herzlich aufgenommen haben und ich mich dort (insbesondere weil wir als großen Pluspunkt einen Bürohund hatten) sehr wohl gefühlt habe. Ein großes Dankeschön und Lob an das kleine und feine Team in Berlin, dass für mich immer ansprechbar war. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Standorten hat trotz der Entfernungen virtuell sehr gut funktioniert. Meine besonderen Highlights während des Praktikums waren die Zusammenarbeit im Team, die Flexibilität zum Home-Office, die fast zweiwöchige Dienstreise und das Sommerfest, zu dem ich mit nach Stuttgart reisen durfte. Ich habe mich schnell als (temporäre) Mitarbeiterin von HR Diagnostics gefühlt und kann das Praktikum jeder Person nur wärmstens empfehlen. Es lohnt sich! - Blanca 

Mein dreimonatiges Pflichtpraktikum habe ich während der Corona-Beschränkungen in Stuttgart absolviert. Auf meinen Wunsch hin war es trotz dieser Einschränkungen für mich möglich, jeden Tag ins Büro zu kommen – natürlich mit entsprechendem Abstands-, Hygiene-, und Testkonzept. Während meines Praktikums war ich in der Abteilung Forschung und Entwicklung beschäftigt. Zu meinen vielfältigen Aufgaben gehörten u.a. das Aufarbeiten und Vorstellen von wissenschaftlichen Artikeln für das Team, Erstellen von Präsentationen für Kundentermine sowie Unterstützung bei der Durchführung, Überarbeiten von Testinstruktionen, Durchführen von Auswertungen in R, Mitwirken an Neuentwicklungen von Testverfahren, Vorbereiten und gemeinsames Durchführen von Schulungen für Kunden. Neben diesen „klassischen“ psychologischen Aufgaben bot mein Praktikum zudem Einblicke in angrenzende Bereiche. So hatte ich die Gelegenheit, die technische Umsetzung von Testverfahren kennenzulernen. Das beinhaltete sowohl die Zusammenarbeit mit Informatiker:innen, die meine entworfene Test-Idee programmiert haben, als auch das eigenständige Arbeiten im technischen Testsystem. HRD ist zudem bestrebt, jeder Praktikantin und jedem Praktikanten ein eigenes Projekt zu geben, das neben den anderen Aufgaben selbstbestimmt bearbeitet werden kann. Bei mir war das die Entwicklung eines bestimmten Tests. Zu jeder Aufgabe habe ich entsprechend meines Bedarfs eine Einarbeitung bekommen, sodass ich mich nie mit einer Aufgabe alleingelassen oder überfordert gefühlt habe. Ich habe während dieser Zeit viel dazugelernt und habe viele psychologische und testtheoretische Grundlagen in der Anwendung gesehen. Das Team sowie alle anderen Mitarbeitenden im Unternehmen haben mich freundlich und offen aufgenommen und mir viele spannende Einblicke ermöglicht. Trotz dem, dass ich viele Kolleg:innen während meiner gesamten Praktikumszeit nie persönlich (sondern nur virtuell) getroffen habe, fühlte ich mich gut integriert. Fachliche Probleme und Fragen wurden mir jederzeit beantwortet und ich habe für meine Aufgaben differenziertes und hilfreiches Feedback erhalten, was ich in anderen Praktika schon vermisst habe. - Sonja 

Meine Haupttätigkeit lag im Bereich der Testentwicklung, aber ich konnte immer wieder in die anderen Bereiche rein schauen und auch dort viel lernen. Man benötigt für ein Praktikum ein ausgeprägtes Interesse an psychologischer Diagnostik, HR und Anwendungs- sowie Kundenorientierung. Die Arbeitsatmosphäre war eine produktive Mischung aus familiärem und freundlichem Umgang sowie hoch professionellem Arbeiten. Das Büro liegt mitten in der Innenstadt von Stuttgart und ist toll eingerichtet. - Luc

Hast Du Fragen? Dann schreib uns an:

bewerbung@hr-diagnostics.de