Systeme zur Leistungsbeurteilung: Wenn zu gute Beurteilungen zum Problem werden

01/2010 | Personalführung


Wenn berufliche Leistungsbeurteilungen zu positiv ausfallen, wird meistens den Führungskräften die Schuld daran gegeben. Der Vorwurf lautet dann, sie könnten nicht richtig beurteilen, seien zu milde oder scheuten davor zurück, schlechte Beurteilungen auszusprechen. In der Regel liegt es aber nicht an den Vorgesetzten, sondern an den eingesetzten Methoden der Leistungsbeurteilung / des Performance Managements. Der Beitrag zeigt auf, mit welchen Methoden korrekte und differenzierte Beurteilungen der beruflichen Leistung möglich sind. Artikel von Andreas Frintrup und Prof. Heinz Schuler.

Download


Lassen Sie uns reden

+ 49 (711) 48 60 20 10